Kontakt & Kurzvita

Abstrakte und kubistische Porträtmalerei aus Tübingen.

Felix Ernst Peter Schalk ist freiberuflicher Künstler in Tübingen, Baden-Württemberg.
Seine Schwerpunkte sind Malerei, Film und Text.
Er studiert Allgemeine Rhetorik und Philosophie an der Eberhard-Karls Universität.

Künstler Felix Ernst Peter Schalk

  • *05.03.1999 in Graz, Österreich.
  • 2017 Beginn der freien malerischen Tätigkeit.
  • 2018 Matura mit ausgezeichnetem Erfolg am akademischen Gymnasium Graz.
  • 2018 Ausstellungsbeteiligung “Augenweide” im Studio Joël Hainzl.
  • 2018 Studium der Germanistik und der Philosophie an der Karl-Franzens-Universität Graz.
  • 2019 Mitbegründung des Filmkollektivs “Elise”.
  • 2019 Ausstellungsbeteiligung “freie Galerie Graz”.
  • 2020 Veröffentlichung eines Theaterstücks in “& Radieschen – Zeitschrift für Literatur”.
  • 2020 Produktion des Theaterstücks „Safari oder wo ist die Stadt?“ im Zuge des Theaterfestivals „spleen*trieb“.
  • 2020 Wechsel an die Eberhard-Karls-Universität Tübingen.
  • 2021 Auszeichnung in der Kategorie “Best First-Time Filmmaker” (Elenore, Drehbuch & Regie) am Prague International Indie Film Festival.
  • 2021 Emily-Dickinson-Preis (2. Platz) bei Lyrikwettbewerb des “Sprachenschiff” Düsseldorf & Literaturbüro NRW e.V.

ENG:

Felix Ernst Peter Schalk is a freelance painter and filmmaker currently based in Tübingen, Germany.
He is studying rhetorics and philosophy at the Eberhard-Karls-University.


Anfragen bitte per Email / Inquieries via Email:

felix.schalk {at} elisefilm {punkt} at